FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Halle (Saale) / Gesundbrunnen – Kirche am Gesundbrunnen

ACHTUNG: Liebe Besucher/innen, wir bitten Sie keine Inhalte wie Texte und Bilder vom Orgel-Verzeichnis auf andere Seiten/Medien zu übertragen (Datenschutz).

Für Anfragen kontaktieren Sie bitte das Orgel-Verzeichnis über das Kontaktformular.

Gebäude oder Kirche

Kirche am Gesundbrunnen

Konfession

Evangelisch

Ort

Halle (Saale) / Gesundbrunnen

Postleitzahl

06128

Bundesland / Kanton

Sachsen-Anhalt

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos

 

 

Max Drischner (1891 – 1971) – Choralvorspiel “Psalm 47/Wie lieblich schön, Herr Zebaoth” (1952) – Johannes Richter an der Adam-Orgel

 

 

Max Drischner (1891 – 1971) – Choralvorspiel “Liebster Jesu, wir sind hier” (1933) – Johannes Richter an der Adam-Orgel

 

 

Max Drischner (1891 – 1971) – Choralvorspiel “Herr Jesu Christ, dich zu uns wend'” (1947) – Johannes Richter an der Tzschöckel-Orgel

 

 

Halle (Saale)/Gesundbrunnen (D-ST) – ev. Kirche am Gesundbrunnen – Einzel- und Vollgeläut

 



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1957 pneumatische Kegelladenorgel mit seitlich freistehendem Spieltisch, erbaut als Opus 5 von Orgelbau Reinhard Adam (Halle/Saale) II/13.
2015 wird nach der Erstellung einiger Gutachten entschlossen, die Adam-Orgel nicht mehr zu renovieren.

Das Hauptwerk und das Pedalwerk befinden sich als hinterständige Werke an der Emporenrückwand und das zweite Manual ist das Brüstungspositiv. Die Orgel ist aktuell in einem schlechten Zustand. Als Ersatz dient eine zweite Orgel im Chorraum. Besonders zu erwähnen ist, dass der Spieltisch vermutlich älteren Datums ist, worauf zum Beispiel die Anbringung des Tremulanten hinweist, welcher vermutlich anstelle einer Superoctavkoppel eingebaut wurde. Der Spieltisch erinnert an ältere Spieltische aus dem Hause Walcker.

2018 Einweihung einer 1993 von Orgelbauer Reinhart Tzschöckel (Althütte-Fautspach) für den Andachtsraum der Diakonissenanstalt Schwäbisch Hall erbauten mechanischen Schleifladenorgel. Das Instrument wurde 2017 erworben und durch Orgelbauer Thorsten Zimmermann (Halle) in der Kirche am Gesundbrunnen im Altarraum auf der rechten Seite aufgestellt II/7 inklusive 4 Wechselschleifen (II/11).
Einweihung am 25.02.2018.

Disposition

Adam-Orgel 1957 Opus 5

I Hauptwerk C – g”’ (Rückwand)

Rohrflöte 8′

Salizional 8′

Prinzipal 4′

Waldflöte 2′

Mixtur 3-4 fach

II Brüstungswerk C – g”’

Gedackt 8′

Nachthorn 4′

Prinzipal 2′

Sesquialtera 2-fach

Sifflöte 1′

Cymbel 2-fach

Pedal C – f’ (Rückwand)

Subbaß 16′

Baßflöte 4′

1 unbeschrifteter Schalter / Vacat

 

Tzschöckel-Orgel 1993

I Manual C – g”’

Gedeckt 8′

Prinzipal 4′

Rohrflöte 4′

Oktave 2′

Sesquialter 2-fach

II Manual C – g”’

Gedeckt 8′    WS I

Rohrflöte 4′ WS I

Prinzipal 2′ WS I

Gemshorn 2′

Sesquialter 2-fach WS I

Pedal C – f’

Subbaß 16′

 

Spielhilfen

Adam-Orgel

1 freie Kombination, II-I, I-P, II-P, Tremulant (vermutlich ganzes Werk – außer Funktion
Spieltisch unter Manual I: H.an (Handregister an), Fr. an (Freie Kombination an), Aus (Auslöser), Org.pleno (Organo pleno), Tutti
Fuß: II-I, I-P, II-P als Fußrasten

Tzschöckel-Orgel

Fuß: II-P, I-P, II-I als Fußrasten

Gebäude oder Kirchengeschichte

1932 – 1933 Bau eines Gemeindehauses mit Notkirche nach Plänen des Architekten Bruno Föhre (Halle). Der Kirchbau wird nach der Quelle des nahegelegenen Gesundbrunnens benannt. Der Ausbau des Grundstückes mit einer grösseren Kirche und angrenzender Gemeindehäuser wurde nicht verwirklicht. So entstand der heutige Klinkerbau mit Kirchsaal, Gemeinderäumen und dem Kindergarten.
1964 – 1965 Errichtung des Glockenturmes, einer freistehenden Stahlkonstruktion mit drei Glocken.

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien Bilder Kirche und Orgeln: Johannes Richter
Kirchengeschichte: Wikipedia Artikel basierend auf Informationen vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen-Anhalt und dem Buch “Die Kirchen in der Stadt Halle” von Peggy Grötschel und Matthias Behne
Orgelgeschichte: Johannes Richter
Videos von Jrorgel (Johannes Richter) auf Youtube – Kanal
Internetauftritt der Kirchgemeinde auf den Seiten des Kirchenkreises

PARTNER | IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de

You cannot copy content of this page