FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Zwickau / Neuplanitz – evangelisch-lutherische Versöhnungskirche

Gebäude oder Kirche

Versöhnungskirche

Konfession

Evangelisch

Ort

Zwickau

Postleitzahl

08062

Bundesland / Kanton

Sachsen

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

Vor dem Orgelneubau befand sich keine Pfeifenorgel in der Kirche.

Derzeitige Orgel

1996 Schleifladenorgel mit fest eingebautem Spieltisch und mechanischer Traktur, erbaut als Opus 2 von Orgelbau Gross & Soldan (Hohendubrau) II/14.

Disposition

I Hauptwerk C – g”’

Rohrflöte 8′

Prinzipal 4′

Koppelflöte 4′

Gemshorn 2′

Mixtur 4 fach 1 1/3′ VZ Quinte 1 1/3′

II Schwellwerk C – g”’

Spielgedackt 8′

Spitzflöte 4′

Nasat 2 2/3′

Prinzipal 2′

Terz 1 3/5′

Larigot 1 1/3′ + 1′

Tremulant

Pedal C – f’

Subbaß 16′

Prinzipalflöte 8′

Gedackt Trompete 16′

 

Spielhilfen

Spielhilfen:
Zimbelstern, II/I, II/P, I/P, Spielwind (Motor)

Fuß:
II/I, II/P, I/P, Schwelltritt II

Gebäude oder Kirchengeschichte

1976 – Gründung der Versöhnungsgemeinde
7.5.90 – Beginn der Bauarbeiten
Am 1. Advent 1991 – Einweihung der Kirche, welche nach Plänen des Architekten Andreas Weise (Dresden) erbaut wurde. Der Altar wurde von Arend Zwicker (Chemnitz) erschaffen.
12.4.1992 Fertigstellung des Glockenturmes und Aufzug von drei Glocken der Giesserei Petit & Gebrüder Edelbrock – Schlagtöne h’+ dis”+ fis”.

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Orgelbilder: Antje Böttger und Martin Böttger (Organist)
Kirchenbilder: Wolfgang Reich
Kirchengeschichte: Angaben Antje und Martin Böttger und Wikipedia Artikel basierend auf Forschungen von Norbert Peschke und Rainer Thümmel
Internetauftritt der Kirchgemeinde

IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de