FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Zell im Wiesental/Atzenbach – St. Mariä Himmelfahrt

Gebäude oder Kirche

St. Mariä Himmelfahrt

Konfession

Römisch-Katholisch

Ort

Zell im Wiesental/Atzenbach

Postleitzahl

79669

Bundesland / Kanton

Baden-Württemberg

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos

Zell im Wiesental/Atzenbach – St. Mariä HimmelfahrtZell im Wiesental/Atzenbach – St. Mariä Himmelfahrt OrgelZell im Wiesental/Atzenbach – St. Mariä Himmelfahrt OrgelZell im Wiesental/Atzenbach – St. Mariä Himmelfahrt OrgelZell im Wiesental/Atzenbach – St. Mariä Himmelfahrt Orgel SpieltischZell im Wiesental/Atzenbach – St. Mariä Himmelfahrt Orgel


Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1953 elektropneumatische Kegelladenorgel, erbaut als Opus 1838 von Orgelbau Georg Friedrich Steinmeyer & Co (Oettingen/Bayern) II/25 + 2 Transmissionen. Vier Register des Hauptwerkes befinden sich im Rückpositiv-Gehäuse. Die Orgel wurde von Orgelbau Späth (March-Hugstetten) renoviert und befindet sich in sehr gutem Zustand und überzeugt durch eine beeindruckende Klangfülle.

Disposition

I Hauptwerk und Rückpositiv C – g“‘

Quintade 16′

Principal 8′

Gemshorn 8′

Rohrflöte 8′ im RP

Oktave 4′ im RP

Kleingedeckt 4′

Waldflöte 2′ im RP

Mixtur 4-fach 1 1/3′ im RP

Trompete 8′

II Schwellwerk C – g“‘

Gedeckt 8′

Salicional 8′

Prinzipal 4′

Blockflöte 4′

Quinte 2 2/3′

Oktav 2′

Terz 1 3/5′

Sifflöte 1′

Cymbel 3-fach 1/2′

Rohrschalmei 8′

Tremulant

Pedal C – f‘

Subbass 16′

Quintadenbass 16′ Tr. HW

Oktavbass 8′

Pommerbass 8′

Choralbass 4′ Tr. HW

Flötbass 4′

Mixturbass 4-fach 2′

Stillposaune 16′

 

Spielhilfen

2 freie Kombinationen, Zungeneinzelabsteller
Spieltisch unter Manual I: II/I, II/P, I/P, FC 1 an, FC 2 an, Auslöser, Tutti, Handregister ab
Fuss: Walze, Walze ab, Schwelltritt II

Gebäude oder Kirchengeschichte

1929 Bau der Kirche in Atzenbach.
1972 und 2002 Innenrenovierung und Umgestaltung des Kirchenraumes.

Anfahrt

Anfahrt

Hier ist eine Karte von Google Map eingebunden! Wenn Sie auf anzeigen klicken und die karte anzeigen lassen gelten die Datenschutzbestimungen von Google Maps.
Karte jetzt Anzeigen!

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Daten Orgel und Bilder Andreas Schmidt
Kirchengeschichte Wikipedia und Auskunft des ortsansässigen Organisten.

IMPRESSUM | Datenschutz | designed by st-reway.de