WERBUNG
Mit Max Reger
WERBUNG
Katholischer Kirchenmusikverband Kanton Luzern
WERBUNG
Kirchenmusikverband-Uri

FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Sarnen – Reformierte Kirche

ACHTUNG: Liebe Besucher/innen, wir bitten Sie keine Inhalte wie Texte und Bilder vom Orgel-Verzeichnis auf andere Seiten/Medien zu übertragen (Datenschutz).

Für Anfragen kontaktieren Sie bitte das Orgel-Verzeichnis über das Kontaktformular.

Gebäude oder Kirche

Reformierte Kirche

Konfession

Reformiert

Ort

Sarnen

Postleitzahl

6060

Bundesland / Kanton

Kanton Obwalden

Land

Schweiz

Bildergalerie + Videos

 

Glockenvideo „Sarnen, Obwalden CH – Ref. Kirche, Anläuten des Plenums“ von User Obwaldnerglocken – Kanal



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1960 mechanische Schleifladenorgel mit mittig fest im Gehäuse eingelassenem Spieltisch, erbaut als Opus 315 von Orgelbau Metzler & Söhne (Dietikon/ZH) II/9. Die Expertise oblag dem Straube und Dupré-Schüler Hans Gutmann (Zürich – ehem. Organist der Pauluskirche).
1986 wird die Empore bei einer Kirchenrenovierung abgetragen und die Orgel links vom Altar aufgestellt und um ein Regal 8′ im Positiv erweitert. Die Arbeiten führte Heinrich Pürro (Willisau) aus II/10.
2007 Renovierung des Werkes durch Orgelbau Pürro.

Disposition

I Hauptwerk C – d“‘

Rohrflöte 8′

Praestant 4′

Mixtur 2′  3-fach  – rep. a’/c“

 

II Positiv C – d“‘

Gedackt 8′

Nachthorn 4′

Quinte 2 2/3′

Prinzipal 2′

Regal 8′   neu 1986

 

Pedal C – f‘

Subbass 16′

Gedackt 8′   (Metall)

 

 

Spielhilfen

Fuß: II – I, II – P, I – P als Einhaktritte linke Seite, Mixtur an Einführungstritt auf der rechten Seite

Gebäude oder Kirchengeschichte

1862 Gründung der reformierten Gemeinde in Alpnach.
1960 Bau der Kirche mit Kirchenzentrum in Sarnen nach Plänen des Architekten Rolf Gutmann (Zürich) – Einweihung am 31. Januar 1960.
1959 – 1960 Aufzug des dreistimmigen Geläuts der Giesserei Rüetschi (Aarau) – Nominale fs‘ + a‘ + h‘.
1986 Umgestaltung der Kirche mit Anbau des Pfarrhauses und Erweiterung des Kirchenzentrums.
2007 Renovierung der Kirche.
2020 plant die Kirchgemeinde den Neubau des Kirchenzentrums, welcher Stand 2023 noch nicht umgesetzt wird.

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien Bilder Kirche und Orgel: Andreas Schmidt
Kirchengeschichte: Informationen der Kirchgemeinde vor Ort, zitiert von den Seiten der Kirchgemeinde (Link folgend)
Orgelgeschichte: Eigene Sichtung und Spiel am 15. Juni 2023, Informationen vor Ort

Glockenvideo von User Obwaldnerglocken – Kanal

Internetauftritt der reformierten Kirche Obwalden

PARTNER | IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de
error: Content is protected !!