WERBUNG
Mit Max Reger
WERBUNG
Katholischer Kirchenmusikverband Kanton Luzern
WERBUNG
Kirchenmusikverband-Uri

FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Rickenbach – Ehemalige Dominikanerinnenklosterkirche Hof St. Maria, Mutter der Kirche

ACHTUNG: Liebe Besucher/innen, wir bitten Sie keine Inhalte wie Texte und Bilder vom Orgel-Verzeichnis auf andere Seiten/Medien zu übertragen (Datenschutz).

Für Anfragen kontaktieren Sie bitte das Orgel-Verzeichnis über das Kontaktformular.

Gebäude oder Kirche

Ehemalige Dominikanerinnenklosterkirche Hof St. Maria, Mutter der Kirche

Konfession

Katholisch

Ort

Rickenbach

Postleitzahl

6221

Bundesland / Kanton

Kanton Luzern

Land

Schweiz

Bildergalerie + Videos

 

Glockenvideo „Rickenbach LU, Klosterkapelle Maria Mutter der Kirche, Glocke“ von User Robin Marti KirchenGlocken auf Youtube – Kanal



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1990 mechanische Schleifladenorgel, erbaut ebenerdig mit mittig fest ins Gehäuse eingelassenem Spieltisch als Opus 65 von Orgelbau Armin Hauser (Kleindöttingen) I/6 mit einem Vorabzug.
2021 Renovierung des Werkes.

Disposition

Manual C – f“‘

Gedackt 8′     Bass/Disc.

Principal 4′     Bass/Disc.

Rohrflöte 4′    Bass/Disc.

Octave 2′       Bass/Disc.

Cimbel II   (1′) VZ Quint 1 1/3′ ab c‘ Discant – Cimbel rep. c’/cs“‘

 

Teilung h°/c‘

Pedal C – d‘

Subbass 16′   ab gs° mit Gedeckt 8′

 

 

Spielhilfen

Fuß: Koppel HW.-Pedal als Einhaktritt (rechte Seite)

Gebäude oder Kirchengeschichte

1984 Bau des Dominikanerinnenklosters Rickenbach als Filialort des deutschen Mutterhauses Arenberg nach Plänen des Architekten Peter Hofer (Hofer & Graf Architekten AG Sursee).
1984 Aufzug einer Rüetschi-Glocke – Nominal a“.
2009 Renovierung der Klostergebäude.
2019 Gründung der Stiftung Hof Rickenbach, welche das Kloster und die Gebäude im Jahr 2020 erwirbt und ein Heim für Demenzkranke einrichtet.

Die kleine viereckig gebaute Kloster-Kapelle mit beindruckenden Buntglasfenstern mit biblischen Szenen wird heute durch die Stiftung für Veranstaltungen genutzt.

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien Bilder Kirche und Orgel: Andreas Schmidt
Kirchengeschichten: Angaben des Hauses vor Ort
Orgelgeschichte: Eigene Sichtung und Spiel am 22. August 2022 mit Hauskonzert, Bestandesaufnahme vor Ort
Glockenvideo von User Robin Marti KirchenGlocken auf Youtube – Kanal

Internetauftritt des Hof’s Rickenbach

PARTNER | IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de
error: Content is protected !!