FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Rabenau (Sachsen) / Oelsa – Dorfkirche

ACHTUNG: Liebe Besucher/innen, wir bitten Sie keine Inhalte wie Texte und Bilder vom Orgel-Verzeichnis auf andere Seiten/Medien zu übertragen (Datenschutz).

Für Anfragen kontaktieren Sie bitte das Orgel-Verzeichnis über das Kontaktformular.

Gebäude oder Kirche

Dorfkirche

Konfession

Evangelisch

Ort

Rabenau (Sachsen) / Oelsa

Postleitzahl

01734

Bundesland / Kanton

Sachsen

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos

 

Video Kirche Oelsa bei Nacht Youtube User robpiontek



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1928 pneumatische Kegelladenorgel mit freistehendem Spieltisch vor Prospekt (Blickrichtung Chor), erbaut durch Orgelbau Gebrüder Jehmlich (Dresden) II/16.
1941 und 1943 Reparaturen durch Orgelbauer Ernst Lucas von der Firma Gebrüder Jehmlich Orgelbau (Dresden).
1985 Renovierung durch Orgelbauer Siegfried Creuz (Bahretal-Nentmannsdorf).

Disposition

I Hauptwerk  C – g”’

Gedackt 16′

Prinzipal 8′

Gambe 8′

Octave 4′

Octave 2′

Mixtur 2-3 fach

II Schwellwerk C – g”’

Geigenprinzipal 8′

Hohlflöte 8′

Gedackt 8′

Aeoline 8′

Fugara 4′

Rohrflöte 4′

Sesquialter 2-fach

Pedal = C – f’

Violon 16′

Subbass 16′

Violoncello 8′

a = 880 Hz bei 15° Celsius

Spielhilfen

Crescendo-Anzeiger, Pedal-Umschaltung ab, Koppel ab, Crescendo ab, Druckregister ab, 1 freie Kombination, Oberoctavkoppel II/I, I/P, II/P, II/I
Spieltisch unter KLaviatur I: Freie Gruppen (FK), A (Auslöser), MF, F, FF
Fuss: Walze, Schwelltritt II

Gebäude oder Kirchengeschichte

1921 werden in Oelsa drei Glocken in einem freistehendem Glockenturm geweiht, ob diese in den Kirchturm nach 1928 übernommen wurden ist nicht bekannt.
1928 Einweihung der Oelsaer Kirche (am ersten Advent), welche nach Plänen des Architekten R.Merz erbaut wurde. Die Inneneinrichtung ist schlicht gehalten, dunkles Holz und gegensätzlich helle Wände sorgen für interessante Kontraste. Die beiden Bleiglasfenster schuf Josef Goller (Dresden), sie stellen Lukas und Markus dar. Im Altarbereich befindet sich ein massives und blickfangendes Kruzifix.
2007 Einbau einer Dampfheizung.
2013 Malung des Auferstehungsgemäldes durch Maler Eberhard von der Erde (Dresden).

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien Bilder Kirche und Orgel: Wolfgang Reich
Orgelgeschichte: Wolfgang Reich und Angaben der Kirchgemeinde
Kirchengeschichte: Angaben der Kirchgemeinde und der Gemeinde Rabenau in Sachsen – Link
Video Kirche Oelsa bei Nacht Youtube User robpiontek – Kanal
Internetauftritt des Kirchspiels

PARTNER | IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de

You cannot copy content of this page