FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Querfurt – St. Salvator

ACHTUNG: Liebe Besucher/innen, wir bitten Sie keine Inhalte wie Texte und Bilder vom Orgel-Verzeichnis auf andere Seiten/Medien zu übertragen (Datenschutz).

Für Anfragen kontaktieren Sie bitte das Orgel-Verzeichnis über das Kontaktformular.

Gebäude oder Kirche

St. Salvator

Konfession

Katholisch

Ort

Querfurt

Postleitzahl

06268

Bundesland / Kanton

Sachsen-Anhalt

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1909 Orgelneubau durch Fa. Rohlfing/Osnabrück
1917 Abgabe der Prospektpfeifen zu Rüstungszwecken
um 1925 Einbau neuer Zinkpfeifen in den Prospekt
3.4.1972 Schäden an der Orgel durch einen Schwelbrand in der Kirche, das Werk wird danach entsorgt.
1974 Orgelneubau durch Friedrich Löbling/Erfurt, vorderspielige Schleifladenorgel II/15 mit mechanischen Trakturen.
15.12.1974 Einweihung der Orgel
2007 Überholung und Renovierung der Orgel durch Th. Zimmermann/Halle.
2022 die Orgel ist vorhanden und gut spielbar, sie wird regelmäßig genutzt.

Disposition

Manual I – Hauptwerk C-g“‘

Principal 8′

Gemshorn 8′

Oktave 4′

Quintatön 4′

Waldflöte 2′

Mixtur (4fach)

Manual II – Oberwerk C-g“‘

Holzgedackt 8′

Principal 4′

Rohrflöte 4′

Principal 2′

Terz 1 3/5′

Gedacktquinte 1 1/3′

 

Pedal C-f‘

Subbass 16′

Quintatön 8′

Choralbass 4′

 

Spielhilfen

Über dem Pedal mittig rechts als Fußtritte zum Einhaken, von rechts: Manualkoppel, Pedalkoppel II, Pedalkoppel I

Gebäude oder Kirchengeschichte

1.11.1909 Grundsteinlegung für eine neue katholische Kirche St. Salvator als Stiftung
20.11.1910 Einweihung der Kirche, Feier des ersten Gottesdienstes
23.6.1013 Weihe der Kirche durch Weihbischof Hähling/Paderborn auf den Namen „St. Salvator“
1917 Ablieferung der Erlöserglocke zu Kriegszwecke für einen Erlös von 2272,50 RM
1949 Umgestaltung der Kirche – Einbau einer Wamluftheizung sowie eines neuen Altars und eines Kreuzweges Georg Schröter/Görlitz
1952 die Kirche wird zur Pfarrkirche erhoben
1959 Jubiläumsfeier der Gemeinde, Weihe von 4 neuen Glocken
1966 Umgestaltung des Altarraumes, Entfernung der Kanzel und der Kommunionbank
1969/70 Einbau eines neuen Fliesenfußbodens
3.4.1972 Schwelbrand in der Kirche durch ein Heizgerät, dadurch Schäden an der bisherigen Orgel, dem Beichtstuhl und dem Kreuzweg
1974 Einweihung eines neuen Altarkreuzes
1999 Neueindeckung des Daches, Einbau neuer Kirchenfenster für 194.000 DM
Herbst 2006 Renovierung der Kirche, Überholung der elektrischen Anlage und Neuanstrich für 94.000 Euro
2010 Eingliederung in die Pfarrei St. Bruno von Querfurt
2022 Rege Nutzung der Kirche

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien Bilder Kirche und Orgel: Ella Reiter, Johannes Richter
Orgelgeschichte: Informationen von der Webseite der Pfarrei, abgerufen am 13. November 2022
Kirchengeschichte: Informationen zur Kirche auf der Webseite der Pfarrei, abgerufen am 13.11.2022

PARTNER | IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de

You cannot copy content of this page