FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Moosthenning / Rimbach – St. Nikolaus

ACHTUNG: Liebe Besucher/innen, wir bitten Sie keine Inhalte wie Texte und Bilder vom Orgel-Verzeichnis auf andere Seiten/Medien zu übertragen (Datenschutz).

Für Anfragen kontaktieren Sie bitte das Orgel-Verzeichnis über das Kontaktformular.

Gebäude oder Kirche

St. Nikolaus

Konfession

Katholisch

Ort

Moosthenning / Rimbach

Postleitzahl

84164

Bundesland / Kanton

Bayern

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos

Ergänzt mit Bildern von Elcom.stadler:

Elcom.stadlerRimbach-Kirche-Sankt-NikolausCC0 1.0

Elcom.stadlerRimbach St. Nikolaus – ChorraumCC BY-SA 4.0

Elcom.stadlerRimbach St. Nikolaus – BeichtstuhlCC BY-SA 4.0



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

18. Jahrhundert ist eine Orgel vorhanden.
Um 1910 Orgelneubau durch einen nicht genannten Orgelbauer.

Derzeitige Orgel

1947 pneumatische Kegelladenorgel, erbaut in das vorhandene Gehäuse mit seitlich freistehendem Spieltisch durch Orgelbau Michael Weise (Plattling) II/6.
1974 Entfernung eines Werktremulanten und Veränderung der Quintflöte zu einer Flöte 2′ durch Orgelbau Friedrich Meier (Plattling).
2006 Teilsanierung durch Orgelbauer Manfred Wittensöldner (Eichendorf).

Disposition

I Hauptwerk C – f“‘ (ausgebaut bis f““)

Prinzipal 8′

Gedeckt 8′

II Manual C – f“‘

Salicional 8′ (ausgebaut bis f““)

Traversflöte 4′

Flöte 2′ (vor 1974 Quintflöte 2 2/3′)

Pedal C – d‘

Subbass 16′

 

Spielhilfen

Pedalk. I, Pedalk. II, Oberk. I.M., Koppel II-I, Unterk. II-I, Oberk. II-I, Oberk. II.M. als Registerwippen
Spielhilfen: P, MF, T, 0, Aut.Ped.ab

Gebäude oder Kirchengeschichte

915 ist eine erste Kirche in Rimbach bezeugt.
1480 Entstehung der gotischen Statuen des St. Wolfgang, St. Florian und St. Urban.
Nach 1710 Bau der heutigen Kirche.
1720 Entstehung des Hochaltares.
1895 Erweiterung der Kirche und Neugestaltung des Innenraumes im zeittypischen Stil.
1992 umfangreiche Kirchenrenovierung.

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien Bilder Kirche und Orgel: Markus Wolf
Kirchengeschichte: Angaben der Kirchgemeinde, zuständiger Organist Markus Wolf
Orgelgeschichte: Markus Wolf – Organist

Internetauftritt der Kirchgemeinde

PARTNER | IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de

You cannot copy content of this page