FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Meßkirch – Liebfrauenkirche

ACHTUNG: Liebe Besucher/innen, wir bitten Sie keine Inhalte wie Texte und Bilder vom Orgel-Verzeichnis auf andere Seiten/Medien zu übertragen (Datenschutz).

Für Anfragen kontaktieren Sie bitte das Orgel-Verzeichnis über das Kontaktformular.

Gebäude oder Kirche

Liebfrauenkirche

Konfession

Altkatholisch

Ort

Meßkirch

Postleitzahl

88605

Bundesland / Kanton

Baden-Württemberg

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1883 Ankauf einer gebrauchten Orgel aus der Pfarrkirche Göggingen, erbaut wurde das Werk im Jahr 1809 – 1811 von Orgelbauer Johann Baptist Lang (Wasserburg) I/7.

Derzeitige Orgel

1905 pneumatische Kegelladenorgel mit freistehendem Spieltisch vor Gehäuse (Blickrichtung Altar), erbaut als Opus 132 von Orgelbau Wilhelm Schwarz & Sohn (Überlingen/Bodensee) I/7.
1917 Abgabe der Prospektpfeifen für Rüstungszwecke.
1985 Ausbau und Lagerung des Werkes im Rahmen der Kirchenrenovierung.
Bis 2014 besteht Unklarheit, ob die Orgel wieder in der Kirche erklingen wird.
2015 Restaurierung und Wiedereinbau des Werkes mit neuen Prospektpfeifen durch Orgelbau Josef Maier (Hergensweiler) I/7.

Disposition

Manual C – f”’

Principal 8′

Bourdon 8′

Flöte 8′

Salicional 8′

Dolce 8′

Octave 4′

Pedal C – d’

Subbass 16′

 

Spielhilfen

Pedal-Coppel z.I., Superoctav-Coppel I., Tutti, Suboctav-Coppel I.

Gebäude oder Kirchengeschichte

1272 wird eine Kirche am Fluss Ablach erwähnt.
1356 Bau der gotischen Liebfrauenkirche, welche lange Zeit als Leprosenkapelle genutzt wurde.
Nach 1576 Umgestaltung der Kirche im Stil der Spätrenaissance durch Baumeister Jörg Schwarzenberger. Aufzug dreier Glocken in den Kirchturm.
1676 Aufsatz einer Turmzwiebel.
1895 Übergabe der Kirche an die altkatholische Kirchgemeinde.
1960 Renovierung.
1985 erneute Kirchenrenovierung und Restaurierung des Turmhelmes. Die Glocken wurden auf Grund der Instabilität des Turmes außer Betrieb gesetzt.
2016 etappenweise Instandsetzung der Läutanlage.

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien Bilder Kirche und Orgel: Christoph Mutterer
Aussenbild: Rainer Ullrich
Kirchengeschichte: Angaben der Kirchgemeinde
Orgelgeschichte: Orgelarchiv Schmidt – Horst und Andreas Schmidt
Internetauftritt der katholischen Gemeinde
Internetauftritt der altkatholischen Gemeinde

PARTNER | IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de

You cannot copy content of this page