FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Ludwigslust – Stiftskirche

Gebäude oder Kirche

Stiftskirche

Konfession

Evangelisch

Ort

Ludwigslust

Postleitzahl

19288

Bundesland / Kanton

Mecklenburg-Vorpommern

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1864 – Aufstellung einer vermutlich gebrauchten Orgel durch Orgelbau Friedrich Friese III (Schwerin) I/6 mit angehängtem Pedal.

1928 – Neuaufbau und Erweiterung der Orgel mit pneumatischer Traktur durch Orgelbau Marcus Runge (Schwerin) II/14.

1964 – Renovierung des Werkes durch Orgelbau Leopold Nitschmann (Schwerin).

1983 – mechanische Schleifladenorgel, erbaut von Orgelbau Alexander Schuke (Potsdam) II/14.

2001 – Renovierung durch die Erbauerfirma.

Disposition

Derzeite Orgel:

I Hauptwerk C – g’’’

Principal 8’

Koppelflöte 8’

Oktave 4’

Gedackt 4’

Gemshorn 2’

Mixtur 3 – 4 fach 1 1/3’

II Positiv C – g’’’

Gedackt 8’

Rohrflöte 4’

Prinzipal 2’

Terz 1 3/5’

Quinte 1 1/3’

Tremulant

Pedal C – f’

Subbass 16’

Hohlflöte 8’

Choralbass 4’

(Zweite Orgel) Vorgängerorgel:

I Hauptwerk C – f’’’

Prinzipal 8’

Doppelflöte 8’

Gambe 8’

Oktave 4’

Rauschflöte 2 2/3’ + 2’

II Schwellwerk C – f’’’

Geigenprinzipal 8’

Lieblich Gedackt 8’

Flauto amabile 8’

Aeoline 8’

Vox coelestis 8’

Fugara 4’

Flöte 4’

Pedal C – d’

Subbass 16’

Oktavbass 8’

Erste Orgel:

Nichts bekannt

Spielhilfen

Derzeitige Orgel:

II/I, I/P, II/P als Fussraste

Zweite Orgel:

Spielhilfen :
II/I, I/P, II/P, Super II, Sub II, Super Pedal, 1 freie Kombination

Spieltisch: P, MF, F, Tutti, Auslöser, FC an, Walze ab, HR ab
Fuss: Walze, Schwelltritt II

Erste Orgel:

Nichts bekannt

Gebäude oder Kirchengeschichte

Stiftskirche – Stift Bethlehem

1862 – 1864 – Baubeginn durch Schweriner Architekt

1. Mai 1864 – Einweihung

1938 – Altarbild Umgestaltung

Gottesdienste wurden mit Fernsehübertragungsanlage in die Patientenzimmer übertragen.

1960 – Glocke von 1914 mit neuem separaten Glockenturm aufgestellt

Anfahrt

Anfahrt

Hier ist eine Karte von Google Map eingebunden! Wenn Sie auf anzeigen klicken und die karte anzeigen lassen gelten die Datenschutzbestimungen von Google Maps.
Karte jetzt Anzeigen!

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Bilder: Stefan Weyreder

Disposition derzeitige Orgel: Stefan Weyreder

Disposition zweite Orgel: Brita Schmidt Essbach, besichtigt 30.07.1978

Kirchengeschichte: Wikipedia

IMPRESSUM | Datenschutz | designed by st-reway.de