FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Laubach – Heilig Geist

Gebäude oder Kirche

Heilig-Geist-Kirche

Konfession

Katholisch

Ort

Laubach

Postleitzahl

35321

Bundesland / Kanton

Hessen

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos

Ergänzendes Bild

WikiwalLaubach Heilig-Geist-Kirche OrgelCC BY-SA 3.0



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1979 – 1980 mechanische Schleifladenorgel mit hinterspielig fest eingebautem Spieltisch, erbaut von Orgelbau Förster & Nicolaus (Lich/Hessen) II/17 (II/18, 1 Register vorbereitet).

Disposition

I Hauptwerk C – g”’

Prinzipal 8′

Salicional 8′

Oktave 4′

Gemshorn 4′

Oktave 2′

Mixtur 4-5 fach

Trompete 8′

Tremulant

II Manual C – g”’

Holzgedackt 8′

Prinzipal 4′

Rohrflöte 4′

Waldflöte 2′

Sifflöte 1′ (vorbereitet)

Sesquialter 2-fach

Zimbel 3-fach

Pedal C – f’

Subbass 16′

Oktavbass 8′

Hohlflöte 4′

Posaune 16′

 

 

Spielhilfen

II/I, II/P, I/P als Fussrasten

Gebäude oder Kirchengeschichte

1966 Grundsteinlegung der Kirche.
1967 Kirchweihe.
2001 – 2002 Generalrenovierung.
2004 Fertigstellung des Glockenturmes.
2005 Einweihung der Glocken.
Seit 2007 ist die Heilig-Geist-Kirche die Hauptkirche der Pfarrei St. Elisabeth.

 

Glockenvideo von User Vox Mirabilis auf Youtube

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien Bilder Kirche und Orgel: Pfarrer Clemens Matthias Wunderle
Kirchengeschichte: Pfarrer Clemens Matthias Wunderle und Angaben der Kirchgemeinde
Orgelgeschichte: Pfarrer Clemens Matthias Wunderle – bestehendes Instrument ohne Vorgängerorgeln
Glockenvideo von User Vox Mirabilis auf Youtube – Kanal
Internetauftritt der Kirchgemeinde auf den Seiten des Bistums
Internetauftritt der Kirchgemeinde

IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de