FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Kappelrodeck – Evangelische Kirche

Kappelrodeck Evangelische Kirche Orgelprospekt

Gebäude oder Kirche

Evangelische Kirche

Konfession

Evangelisch

Ort

Kappelrodeck

Postleitzahl

77876

Bundesland / Kanton

Baden-Württemberg / Ortenaukreis

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1961 Mechanische Schleifladenorgel mit fest angebautem Spieltisch, erbaut als Opus 2022 durch G.F.Steinmeyer & Co (Oettingen/Bayern) II/8.
2011 Renovierung und geringfügige Dispositionsänderung durch Orgelbau Martin Vier (Friesenheim-Oberweier).

Disposition

 I Hauptwerk C – g”’

Holzgedackt 8′

Prinzipal 4′

Mixtur 3-4 fach 1 1/3′

 II Positiv C – g”’

Flöte 8′ war vor 2011 Quintade 8′

Rohrflöte 4′

Nachthorn 2′

Sesquialter 2-fach war vor 2011 Glöckleinton 1′

 Pedal C – f’

Subbass 16′

 

Spielhilfen

II/I, I/P, II/P als Fussrasten

Gebäude oder Kirchengeschichte

1957 Bau der evangelischen Kirche in Kappelrodeck nach Plänen des Baurates Hesselbacher.
1963 Aufzug von drei Glocken. Die Glasfenster stellen einen Christuszyklus dar.
2003 und 2007 wurde die Kirche innen und aussen renoviert.

Evangelische Kirchgemeinde Kappelrodeck

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien und Bilder Orgel und Kirche: Andreas Schmidt und Roman Hägler
Kirchengeschichte: Angaben der Kirchgemeinde im ausgelegten Flyer der Kirchen Kappelrodeck und Ottenhöfen
Orgelgeschichte: Orgelarchiv Schmidt – Aufnahme bei Orgelkonzert mit Brita Schmidt-Essbach 10.01.2016 und mit Andreas Zwingli 14.01.2017
Kirchgemeinde Kappelrodeck

IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de