FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Innsbruck / Saggen – St.Mariä Empfängnis

ACHTUNG: Liebe Besucher/innen, wir bitten Sie keine Inhalte wie Texte und Bilder vom Orgel-Verzeichnis auf andere Seiten/Medien zu übertragen (Datenschutz).

Für Anfragen kontaktieren Sie bitte das Orgel-Verzeichnis über das Kontaktformular.

Gebäude oder Kirche

St. Mariä Empfängnis

Konfession

Römisch-Katholisch

Ort

Innsbruck / Saggen

Postleitzahl

6020

Bundesland / Kanton

Tirol

Land

Österreich

Bildergalerie + Videos

 

Glockenvideo von User Glockenmike015 auf Youtube



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1970 mechanische Schleifladenorgel mit fest eingebautem Spielschrank, erbaut durch Orgelbauer Reinisch-Pirchner (Steinach am Brenner) II/19.
Das Brustwerk kann mit einem Schalldeckel verdeckt werden. Die Disposition entwarf Prof. Karl Benesch.

Disposition

I. Hauptwerk C – g”’

Principal 8′

Spitzflöte 8′

Oktave 4′

Nachthorn 4′

Waldflöte 2′

Sesquialtera 2-fach

Mixtur 4-fach 1 1/3′

Trompete 8′

II. Brustwerk C – g”’

Gedeckt 8′

Rohrflöte 4′

Principal 2′

Gemshornquint 1 1/3′

Scharf 3-fach 1′

Krumhorn 8′

Tremulant

Pedal C – f’

Subbass 16′

Oktavbass 8′

Gedacktbass 8′

Rohrpfeife 4′

Fagott 16′

 

Spielhilfen

II/I, II/P, I/P

Gebäude oder Kirchengeschichte

1930 Errichtung einer Kapelle durch die Kongregation der Barmherzigen Schwestern.
1949 Gründung der Stadtpfarre Saggen
1962 – 1966 Bau der Kirche Saggen unter der Leitung des Architekten Walter Schwaighofer. In der Kirche befindet sich ein mit Kristallen verzierter Tabernakel von Goldschmied Prof. Herbert Schneider und ein Glasfenster von Norbert Drexel.
1967 Anbringung des Kreuzes auf dem Turm und Kreuzwegstationen von Esther Szabados.
1968 grosses Altarkreuz von Hans Fay (Neustadt bei Speyer).
1969 Relief Muttergottes von Hans Fay.
1976 Guss der 4 Glocken durch die Glockengießerei Grassmayr (Innsbruck) – Schlagtöne: fis’+ a’+ h’+ d”
1979 Hochaltar als Natursteinmosaik ausgeführt durch Georg Poschnen nach Plänen von Benedikt Schmitz.
2000 wird das Pfarrbüro in die bisherige Unterkirche integriert.
2001 Kirchenrenovierung und Weihe der neuen Gedächtniskapelle.

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien Bilder Kirche und Orgel: Michael Rexeis
Orgelgeschichte: Buch “Die Orgeln Innsbrucks” und Michael Rexeis
Kirchengeschichte: Glockenvideo und Angaben der Pfarre Saggen
Glockenvideo von User Glockenmike015 auf Youtube – Kanal
Internetauftritt der Pfarre

PARTNER | IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de

You cannot copy content of this page