FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Herzberg ( Mark ) – Dorfkirche

Gebäude oder Kirche

Dorfkirche

Konfession

Evangelisch

Ort

Herzberg ( Mark )

Postleitzahl

16835

Bundesland / Kanton

Brandenburg

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos

Orgel:

Gebäude:



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1900 – Seitenspielige, mechanische Schleifladenorgel, erbaut durch Albert Hollenbach ( Neuruppin ) I/7

Disposition

Manual C – f“‘

Principal 8′
Gedact 8′
Salicional 8′
Octave 4′
Rohrflöte 4′
Rauschquinte 2 2/3′ + 2′

 Pedal C – d‘

Subbass 16′

 

Spielhilfen

Pedal-Coppel, Calcant

Gebäude oder Kirchengeschichte

1365 – erste Erwähnung einer Kirche ( wohl nur das Kirchenschiff als Wehrkirche )

Verschiedene Quellen:
Baujahr = 13. Jahrhundert
Baujahr = 15. bis 16. Jahrhundert

14.- und 15. Jahrhundert – mittelalterliche Ausmalungen ( Fresken )

16. Jahrhundert – Eingangsportal am Kirch- bzw. Friedhof

18. Jahrhundert – Kanzelaltar, Altarwand, Schießschartenähnliche Fenster verbreitert

1848 bis 1864 – Errichtung des Kriegerdenkmals

1927 bis 1929 – Freilegung von mittelalterlichen Fresken

1946 – Gedenkstein für 19 Opfer des Todesmarsches aus dem KZ Sachsenhausen

Nach 1989 – Denkmal für alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Ende 2015 – Finanzierung für Sanierung der Friedhofsmauer aus Feldsteinen

Anfahrt

Anfahrt

Hier ist eine Karte von Google Map eingebunden! Wenn Sie auf anzeigen klicken und die karte anzeigen lassen gelten die Datenschutzbestimungen von Google Maps.
Karte jetzt Anzeigen!

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Geschichte: Gemeindewebseite Lindow, Wikipedia, Gemeindewebseite
Bilder und Disposition: Stefan Weyreder

IMPRESSUM | Datenschutz | designed by st-reway.de