FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Gladenbach – St. Maria Königin

Gebäude oder Kirche

St. Maria Königin

Konfession

Katholisch

Ort

Gladenbach

Postleitzahl

35075

Bundesland / Kanton

Hessen

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos

Ergänzende Bilder

WikiwalGladenbach Maria Königin (3)CC BY-SA 4.0

WikiwalGladenbach Maria Königin (1)CC BY-SA 4.0

WikiwalGladenbach Maria Königin (2)CC BY-SA 4.0



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1970 Schleifladenorgel mit frontseitig zentral eingebautem Spieltisch und mechanischer Spiel- und Registertraktur, erbaut als Opus 5389 durch Orgelbau E. F. Walcker & Cie (Ludwigsburg) II/16.

Disposition

I Hauptwerk C – g”’

Principal 8′

Rohrflöte 8′

Oktave 4′

Sesquialter 1-2 fach

Mixtur 3-4 fach

 II Hinterwerk C – g”’

Gedackt 8′

Nachthorn 4′

Principal 2′

Quinte 1 1/3′

Zimbel 3 fach

Rohrschalmei 8′

Tremulant

Pedal C – f’

Subbaß 16′

Gedecktbaß 8′

Choralbaß 4′

Rohrpfeife 4′

Trompete 8′

 

Spielhilfen

II/I, I/P, II/P als Fußrasten

Gebäude oder Kirchengeschichte

Mit der Errichtung der Bahnlinie Herborn – Niederwalgern (sog. Aar-Salzböde-Bahn) im ausgehenden 19. Jahrhundert kamen auch Gastarbeiter vorwiegend italienischer Herkunft nach Gladenbach. Sie errichteten 1885 in ihrer Freizeit eine sehr kleine katholische Kapelle in der Gießener Straße/Ecke Schubertstraße. Diese Kapelle mit den Google-Maps-Koordinaten 50°45’56.3″N 8°34’48.7″E bzw. 50.765636, 8.580182 ist heute noch existent, allerdings seit dem Bau der Pfarrkirche Maria Königin ungenutzt. Sie steht auf dem Grundstück eines Privatiers und ist geschlossen. Ein historisches Foto der Innenansicht dieser Kapelle findet sich auf der Website des Heimat- und Museumsvereins “Amt Blankenstein” e.V. Dort findet sich auch eine Information über das Baujahr der heutigen Pfarrkirche.

Die katholische Diasporagemeinde in Gladenbach wurde erst nach dem Zweiten Weltkrieg durch Heimatvertriebene, die sich hier niederließen, gegründet. Auf ihre Veranlassung hin wurde eine neue Kirche gebaut.
1955-56 Neubau der Pfarrkirche Maria Königin

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Daieten Bild Orgel: Jörg R. Becker
Orgelgeschichte: Jörg R. Becker – keine Vorgängerorgeln zum bestehenden Instrument
Kirchengeschichte: Website des Heimat- und Museumsvereins “Amt Blankenstein” e.V.
Internetauftritt der Kirchgemeinde

IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de