FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Freiburg im Breisgau / Stühlinger – Kreuzkirche

Gebäude oder Kirche

Kreuzkirche

Konfession

Evangelisch

Ort

Freiburg im Breisgau / Stühlinger

Postleitzahl

79106

Bundesland / Kanton

Baden-Württemberg

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1964 bis 1990 Nutzung eines Orgelpositives.

Derzeitige Orgel

1963 – 1964 mechanische Schleifladenorgel, erbaut für die Heilig-Geist Kirche Berlin Charlottenburg als Opus 1251 von Orgelbau Johannes Klais (Bonn) II/22.
1990 Ankauf des Werkes durch die Kreuzgemeinde, geringfügige Umdisponierung und Aufstellung in Freiburg durch Freiburger Orgelbau Späth (March-Hugstetten).
2017 Reinigung, Nachintonierung und Veränderung eines Zungenregisters durch Freiburger Orgelbau Späth II/22.

Disposition

I Oberwerk  C – c““

Rohrflöte 8′

Principal 4′

Trichtergedackt 4′

Oktave 2′ (Septime 1 1/7′ vor 1990)

Terzflöte 8/5′

Quinte 8/3′

Mixtur I 3-4 fach 1′

Mixtur II 1-2 fach 1/3′

Dulcian 8′ (16′ vor 2017)

Tremolo OW

II Unterwerk C – c““ (*im SW)

Gedackt 8′

*Flûte douce 8′

Prinzipal 4′

*Spitzflöte 4′

*Flageolett 2′ (None 8/9′ vor 1990)

*Nasat 8/6′

Scharff 2-3 fach

Tremulant

Pedal C – g'(schwellbar)

Subbass 16′

Offenflöte 8′

Schwiegel 4′

Octave 2′

Nasat 8/3′

Trompete 8′

 

Spielhilfen

II – I, II – P, I – P als Einhaktritte, Schwelltritte II und Pedal

Gebäude oder Kirchengeschichte

1964 Einweihung der Kreuzkirche, welche nach Plänen von Architekt Werner Gutknecht erbaut wurde.
Beeindruckend ist die hohe durchgehende Glaswand mit roten Fensterelementen.
2014 Kirchenrenovierung.
2017 Abtragung des maroden Kirchturmes. Ein Turmneubau mit Übernahme der bisherigen einzelnen Glocke ist in Planung. Die Glocke wurde 1928 von der Giesserei Bachert (Karlsruhe) gegossen und wurde während des Turmneubaus im Altarraum zur Ansicht ausgestellt.

Anfahrt

Anfahrt

Hier ist eine Karte von Google Map eingebunden! Wenn Sie auf anzeigen klicken und die karte anzeigen lassen gelten die Datenschutzbestimungen von Google Maps.
Karte jetzt Anzeigen!

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Daten Bilder Kirche und Orgel: Rainer Ullrich und Andreas Schmidt
Kirchengeschichte: Wikipedia
Orgelgeschichte: Gemäss bestehendem Instrument und Orgelbau Späth (March-Hugstetten)

IMPRESSUM | Datenschutz | designed by st-reway.de