FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Freiburg im Breisgau / Munzingen – St. Stephan

Gebäude oder Kirche

St. Stephan

Konfession

Katholisch

Ort

Freiburg im Breisgau / Munzingen

Postleitzahl

79112

Bundesland / Kanton

Baden-Württemberg

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1965 mechanische Schleifladenorgel mit hinterspielig an das Brüstungswerk angebautem Spieltisch, erbaut von Orgelbau Xaver Mönch Söhne (Überlingen/Bodensee) II/13.

Über mögliche Vorgängerorgeln ist Status 2018 nichts bekannt.

Disposition

 I Hauptwerk im Hinterwerk C – g“‘

Holzgedackt 8′

Praestant 4′

Waldflöte 2′

Mixtur 3-4 fach 1 1/3′

 II Rückpositiv C – g“‘

Salicet 8′

Rohrflöte 4′

Principal 2′

Larigot 1 1/3′

Cymbel 3-fach 1/2′

Musette 8′

Tremulant

 Pedal C – f‘

Untersatz 16′

Metallgedackt 8′

Pommer 4′

 

Spielhilfen

I/P, II/P, II/I als Fussrasten

Gebäude oder Kirchengeschichte

1590 ist eine Kirche vorhanden.
1648 Anbau eines Langhauses.
17. Jahrhundert Taufstein.
1730 Kirchenrenovierung.
1747 Vergrösserung der Kirche und Ausstattung mit barocken Elementen.
1768 Malung des Hauptbildes des Hochaltares durch Georg Saum (Strassburg). Die Seitenaltäre wurden mit Bildern des Malermeisters Simon Göser versehen, die Bildhauerarbeiten stammen von Joseph Hörr.
1771 Glockenaufzug einer Glocke des Giessers Matthäus Edel (Strassburg) – Schlagton d“.
1777 Aufzug einer weiteren Glocke des Giessers Sebastian Bayer (Freiburg im Breisgau) – Schlagton g‘.
1804 Verlängerung des Langhauses.
1927-1929 Renovierung der Kirche und Ausstattung mit 5 neuen Deckenbildern durch Mariano Kitschker.
1930 neuer Choraltar.
1949 Weihe einer dritten Glocke der Giesserei Grüninger (Neu-Ulm) – Schlagton h‘
1966 vierte Glocke der Giesserei F.W.Schilling (Heidelberg) – Schlagton a“.
2019 ist eine umfassende Sanierung der Kirche geplant.

Anfahrt

Anfahrt

Hier ist eine Karte von Google Map eingebunden! Wenn Sie auf anzeigen klicken und die karte anzeigen lassen gelten die Datenschutzbestimungen von Google Maps.
Karte jetzt Anzeigen!

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien Bilder Orgel und Kirche: Christoph Mutterer
Orgelgeschichte: Bestehendes Instrument
Kirchengeschichte: Wikipedia und Webseite der Pfarrgemeinde

IMPRESSUM | Datenschutz | designed by st-reway.de