FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Erlinsbach/Niedererlinsbach – St. Nikolaus

Gebäude oder Kirche

Kirche St. Nikolaus

Konfession

Römisch-Katholisch

Ort

Erlinsbach/Niedererlinsbach

Postleitzahl

5015

Bundesland / Kanton

Kanton Solothurn

Land

Schweiz

Bildergalerie + Videos



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1903 Orgelneubau mit pneumatischen Membranladen durch Orgelbau Theodor Kuhn (Männedorf) II/16.

Derzeitige Orgel

1970 Schleifladenorgel mit freistehendem Spieltisch, mechanischer Spiel- und elektropneumatischer Registertraktur, erbaut von Orgelbau Theodor Kuhn AG (Männedorf) II/29. Expertise Pater Stefan Koller.

Disposition

 I Hauptwerk C – g”’

Quintadena 16′

Principal 8′

Hohlflöte 8′

Gemshorn 8′

Octave 4′

Nachthorn 4′

Quinte 2 2/3′

Superoctave 2′

Mixtur 4-fach 1 1/3′

Trompete 8′

II Schwellwerk C – g”’

Gedackt 8′

Salicet 8′

Praestant 4′

Rohrflöte 4′

Nasat 2 2/3′

Flageolet 2′

Terz 1 3/5′

Quinte 1 1/3′

Scharf 4-fach 1′

Dulcian 8′

Schalmei 4′

 Pedal C – f’

Principal 16′

Subbass 16′

Octavbass 8′

Spitzflöte 8′

Octave 4′

Mixtur 4-fach 2 2/3′

Posaune 16′

Trompete 8′

 

Spielhilfen

2 freie Kombinationen, Zungeneinzelabsteller, II/I, II/P, I/P, Tremulant II
Spieltisch: 0, A, B, C, Forte, TT
Fuss: Forte, Tutti, II/I, II/P, I/P, Walze, Schwelltritt II, Zungen ab, Mixturen ab,
Koppeln aus Walze, A, B, C

Gebäude oder Kirchengeschichte

1173 wird eine Kirche erwähnt.
1466 Neubau einer grösseren Kirche.
1870 – 1871 Kirchenneubau im neuromanischen Stil durch Baumeister Wilhelm Keller (Luzern).
1910 Austtattung der Kirche im Stil des Historismus durch die Werkstätte Carl Glauner (Wil/SG).
1932 Guss und Aufzug von sechs Glocken der Giesserei Rüetschi (Aarau) – Schlagtöne B°+ des’+ es’+ f’+ as’+ b’. Diese Glocken ersetzen einen Glockensatz aus dem Mittelalter.
1956 Umgestaltung des Innenraumes durch Architekt Hans Peter Baur (Basel), welcher einem Neubau gleich kommt. Der Blockaltar, den Tabernakel und das Kreuz am Ambo stammen von Albert Schilling (Arlesheim).
Die Ausmalungen stammen von Maler Ferdinand Gehr (Altstätten/SG).
1986 Aussenrenovierung.
1992 Anpassungen im Innenraum.
2018 Renovierung des Geläuts.

Glockenvideo User Robin Marti KirchenGlocken auf Youtube

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien und Bilder Kirche und Orgel: Andreas Schmidt und Roman Hägler
Kirchengeschichte: Wikipedia Artikel basierend auf Forschungen von Hans Brunner – Historisches Lexikon der Schweiz
Orgelgeschichte: Orgelarchiv Schmidt – Andreas Schmidt und Horst Schmidt Orgelinventar Kanton Aargau
Glockenvideo: User Robin Marti KirchenGlocken auf Youtube – Kanal
Internetauftritt der Pfarrei Erlinsbach

PARTNER | IMPRESSUM | Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU) | designed by st-reway.de