FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Staufen im Breisgau/Grunern – St. Agatha

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
rssinstagram
Grunern St. Agatha Prospekt II

Gebäude oder Kirche

St. Agatha

Konfession

Katholisch

Ort

Staufen im Breisgau / Grunern

Postleitzahl

79219

Bundesland / Kanton

Baden-Württemberg

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos

Grunern St. Agatha Aussenansicht Ferne IIGrunern St. Agatha Aussenansicht Ferne IIIGrunern St. Agatha Aussenansicht IGrunern St. Agatha Aussenansicht IIGrunern St. Agatha Aussenansicht IIIGrunern St. Agatha Innenansicht IGrunern St. Agatha Hochaltar IGrunern St. Agatha Innenansicht IIGrunern St. Agatha Prospekt IIGrunern St. Agatha Prospekt IGrunern St. Agatha Prospekt IIIGrunern St. Agatha Prospekt IVGrunern St. Agatha Spieltisch IGrunern St. Agatha Registerstaffel links IIGrunern St. Agatha Registerstaffel links IGrunern St. Agatha Registerstaffel rechts IGrunern St. Agatha Registerstaffel rechts IIGrunern St. Agatha Spieltisch IIGrunern St. Agatha Spielhilfen IGrunern St. Agatha Pfeifenwerk IGrunern St. Agatha Pfeifenwerk IIGrunern St. Agatha Pfeifenwerk III


Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1813 Orgelneubau durch Orgelbau Xaver Bernauer (Staufen) I/11.
Um 1950 Renovierungsarbeiten.
1970 Ersatz der unspielbar gewordenen Orgel durch ein elektronisches Instrument.

Derzeitige Orgel

2007 hinterspielige Brüstungsorgel mit mechanischen Schleifladen, erbaut von Orgelbau Wolfram Stützle (Waldkirch) II/18.

Disposition

I Hauptwerk C – a“‘

Principal 8′

Bourdon 8′

Eugenie 8′ (feiner Streicher)

Octav 4′

Spitzflöte 4′

Nazard 2 2/3′

Doublett 2′

Terz 1 3/5′

Mixtur 3-4 fach 1 1/3′

Tremulant

II Positiv C – a“‘

Coppel 8′

Flöte 4′

Gemshorn 2′

Larigot 1 1/3′

Schalmei 8′

Pedal C – f‘

Subbass 16′

Octavbass 8′

Gedecktbass 8′

Trompetbass 8′

 

Spielhilfen

Zimbelstern
II/I, I/P, II/P als Fussrasten, Choralpleno als Fusstritt

Gebäude oder Kirchengeschichte

16. Jahrhundert Bau der Kirche, aus dieser Zeit stammt noch der Unterbau des Kirchturmes.
18. Jahrhundert Anbau eines neuen Langhauses. In der Kirche befindet sich eine Madonna von Wilhelm Walliser (Riegel) und ein Bildnis des Abendmahles von Simon Göser (Freiburg im Breisgau).

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Dateien Bilder Orgel: Christoph Mutterer
Weitere Bilder: Nutzer Rauenstein Wikipedia
Orgelgeschichte: Orgelarchiv Schmidt
Kirchengeschichte: Wikipedia

IMPRESSUM | Datenschutz | designed by st-reway.de