FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Matrei am Brenner – Pfarrkirche Mariae Himmelfahrt

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
rssinstagram
matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-8-orgel

Gebäude oder Kirche

Pfarrkirche Mariae Himmelfahrt

Konfession

Römisch-Katholisch

Ort

Matrei am Brenner

Postleitzahl

6143

Bundesland / Kanton

Tirol

Land

Österreich

Bildergalerie + Videos

matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-9matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-10matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-13matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-11matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-12matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-1matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-2matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-3matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-8matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-4matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-43matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-5matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-44matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-18matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-17matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-19matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-15matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-16matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-22matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-42matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-7matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-32matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-25matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-47matrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-6-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-7-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-8-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-26-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-27-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-12-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-15-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-9-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-13-orgel-spieltischmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-14-orgel-spieltischmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-15-orgel-spieltischmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-16-orgel-spieltischmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-17-orgel-spieltischmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-18-orgel-spieltischmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-21-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-25-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-16-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-11-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-10-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-22-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-23-orgelmatrei-am-brenner-pfarrkirche-mariae-himmelfahrt-24-orgel

Video zur Orgel

Video zu den Glocken



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

Vorgängerorgel
1. Viertel des 19. Jhdts.: Orgelneubau

Derzeitige Orgel
1976: mechanische Schleifladenorgel mit Spieltafel, erbaut durch Reinisch-Pirchner (Steinach am Brenner), II/21/P

Disposition

I. Rückpositiv C – f“‘

Gedeckt 8′

Preástant

Rohrflöte 4′

Waldflöte 2′

Gemshornquinte 1 1/3′

Scharf 1′

Krummhorn 8′

Tremulant

II. Hauptwerk C – f“‘

Prinzipal 8′

Rohrflöte 8′

Gamba 8′

Oktave 4′

Spitzflöte 4′

Cornett 2 2/3′

Oktave 2′

Mixtur 1 1/3′

Trompete 8′

Pedal C – f‘

Subbass 16′

Prinzipalbass 8′

Choralbass 4′

Rauschpfeife 2 2/3′

Posaune 16′

Spielhilfen

I/II; I/P; II/P, als Fusstritte

Gebäude oder Kirchengeschichte

1311: Erste Urkunliche Erwähnung der Kirche
1470: Spätgotischer Umbau
1482: Fresken an der Front
1754: Vergrößerung und Barockisierung
1755: Deckenfresken; Hochaltar und Bild; Seitenaltäre
1800-1825: Orgelneubau
1840: Kreuzwegstationen
1800-1850: Kanzel
1945: Deckengemälde im Chor
1947: Guss der 3 kleineren Glocken durch Grassmayr (Innsbruck)
1958: Ergänzung um die 2 großen Glocken durch Grassmayr (Innsbruck); Vollendung zum heutigen Geläute mit der Disposition: c‘, es‘, f‘, as‘, b‘
1976: Orgelneubau
Ein Kuriosum dieser Kirche ist, dass sie sich auf dem Gebiet der Nachbargemeinde Pfons befindet.

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Biler und Orgelgeschischte: Mike (Instagram)
Kirchengeschichte: Walter Rampl – Alle Kirchen Tirols

IMPRESSUM | Datenschutz | designed by st-reway.de