FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Innsbruck/Saggen – Pfarrkirche Mariä Empfängnis

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
rssinstagram
Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel (1)

Gebäude oder Kirche

Pfarrkirche Mariä Empfängnis

Konfession

Römisch-Katholisch

Ort

Innsbruck/Saggen

Postleitzahl

6020

Bundesland / Kanton

Tirol

Land

Österreich

Bildergalerie + Videos

Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis (3)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis (4)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis (5)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis (6)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis (7)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis (11)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis (8)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis (9)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis (10)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel (1)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel (2)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel (3)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel (4)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel - Spieltisch (1)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel - Spieltisch (2)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel - Spieltisch (3)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel - Spieltisch (4)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel - Spieltisch (5)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel - Spieltisch (6)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel (12)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel (5)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel (11)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel (14)Innsbruck-Saggen - Pfarrkirche Mariä Empfängnis - Orgel (16)

Video zu den Glocken



Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1970: mechanische Schleifladenorgel, erbaut durch Reinisch-Pirchner (Steinach am Brenner), II/19/P
Das Brustwerk kann mit einem Schalldeckel händisch verdeckt werden.
Die Disposition entwarf Prof. Karl Benesch

Disposition

I. Hauptwerk C – g“‘

Principal 8′

Spitzflöte 8′

Oktave 4′

Nachthorn 4′

Waldflöte 2′

Sesquialtera 2-fach

Mixtur 4-fach 1 1/3′

Trompete 8′

II. Brustwerk C – g“‘

Gedeckt 8′

Rohrflöte 4′

Principal 2′

Gemshornquint 1 1/3′

Scharf 3-fach 1′

Krumhorn 8′

Tremulant

Pedal C – f‘

Subbass 16′

Oktavbass 8′

Gedacktbass 8′

Rohrpfeife 4′

Fagott 16′

Spielhilfen

II/I, II/P, I/P

Gebäude oder Kirchengeschichte

1949: Gründung der Stadtpfarre Saggen
1962: Bau der heutigen Pfarrkirche, auch „Liebfrauenkirche Saggen“ genannt
1965: Kirchenweihe
1970: Orgelneubau
1976: Guss der 4 Glocken durch die Glockengießerei Grassmayr (Innsbruck), mit der Disposition: fis‘, a‘, h‘, d“
1979: Hochaltar, als Natursteinmosaik ausgeführt

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Bilder und Disposition: Mike (Instagram)
Orgelgeschichte: Buch „Die Orgeln Innsbrucks“
Kirchengeschichte: Walter Rampl – Alle Kirchen Tirols

IMPRESSUM | Datenschutz | designed by st-reway.de