FACEBOOK   INSTAGRAM   YOUTUBE

Orgel: Freiburg im Breisgau – Mutterhauskirche der Barmherzigen Schwestern des hl. Vinzenz von Paul

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
rssinstagram
Freiburg Mutterhauskirche Prospekt II

Gebäude oder Kirche

Mutterhauskirche der Barmherzigen Schwestern des hl. Vinzenz von Paul

Konfession

Katholisch

Ort

Freiburg im Breisgau

Postleitzahl

79104

Bundesland / Kanton

Baden-Württemberg

Land

Deutschland

Bildergalerie + Videos

Freiburg Mutterhauskirche AussenansichtFreiburg Mutterhauskirche Innenansicht IIFreiburg Mutterhauskirche DeckeFreiburg Mutterhauskirche FensterfrontFreiburg Mutterhauskirche Innenansicht IVFreiburg Mutterhauskirche Innenansicht IFreiburg Mutterhauskirche Innenansicht IIIFreiburg Mutterhauskirche Prospekt IVFreiburg Mutterhauskirche Prospekt IFreiburg Mutterhauskirche Prospekt IIFreiburg Mutterhauskirche Prospekt IIIFreiburg Mutterhauskirche PedalregisterFreiburg Mutterhauskirche SchwellwerksregisterFreiburg Mutterhauskirche HauptwerksregisterFreiburg Mutterhauskirche Spielhilfen IFreiburg Mutterhauskirche SpieltischFreiburg Mutterhauskirche Spielhilfen II


Bildrechte: Datenschutz

Orgelgeschichte

1986 Schleifladenorgel mit mechanischer Traktur, erbaut von Orgelbau Fischer & Krämer (Endingen am Kaiserstuhl) II/30.

Disposition

I Hauptwerk C – g“‘

Bourdon 16′

Principal 8′

Bourdon 8′

Gamba 8′

Octave 4′

Rohrflöte 4′

Quinte 2 2/3′

Octave 2′

Cornet 5-fach

Mixtur 3-fach 1 1/3′

Trompette 8′

Tremulant

II Schwellwerk C – g“‘

Flûte harmonique 8′

Rohrflöte 8′

Salicional 8′

Schwebung 8′ ab C

Prinzipal 4′

Spitzflöte 4′

Nazard 2 2/3′

Octave 2′

Tierce 1 3/5′

Fourniture 3-4 fach 2′

Dulcian 16′

Hautbois 8′

Tremulant

 

Pedal C – f‘

Subbass 16′

Octavbass 8′

Gemshorn 8′

Choralbass 4′

Mixtur 4-fach 2 2/3′

Fagott 16′

Trompete 8′

 

Spielhilfen

II/I, II/P, I/P
Fuss: II/I, II/P, I/P, Tutti, Zungen ab, Auslöser 0, Schwelltritt II, Mechanische Setzer A – E

Gebäude oder Kirchengeschichte

1861 Bau einer Kirche zu Ehren des heiligen Josef.
1944 Zerstörung der Kirche durch einen Bombenangriff.
1957 Bau der Mutterhauskirche nach Plänen des Architekten Reinhard Fuchs, die Glasfenster stammen von Hans Stocker (Basel).

Anfahrt

Quellenangaben


Orgelbeitrag erstellt von:

Daten Bilder und Orgel: Christoph Mutterer
Kirchengeschichte: Wikipedia
Orgelgeschichte: Keine Vorgängerorgeln bekannt.

IMPRESSUM | Datenschutz | designed by st-reway.de